Lehm-Universalputz - der Alleskönner

Der WEM Lehm Universalputz (DIN 18947 – LPM 0/2 f – SII -1,8) ist speziell auf die Anforderungen der Wandheizung zugeschnitten und zeichnet sich durch sehr gute wärmespeichernde und wärmeübertragende Eigenschaften aus.

Der Universalputz lässt sich in einem Arbeitsgang in einer Stärke von 5 - 23 mm auftragen. Er eignet sich somit gleichermaßen zum Verputzen unserer Klimaregister und des Klimarohrsystems wie auch als Innenputz ohne Wandheizung. Relativ kurze Fasern von 10 mm und Korngrößen der Zuschläge von 0-2 mm ermöglichen eine gute Verarbeitung. Aufgrund seiner Homogenität lässt sich das Armierungsgewebe optimal einarbeiten und eine gleichmäßige Oberfläche erzielen.

Der Putz ist als ein- oder mehrlagiger Maschinenputz im gesamten Innenbereich einsetzbar. Er lässt sich von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen verarbeiten.

Die optimierte Rezeptur gibt dem Putz eine hohe Festigkeit. Diese wurde durch sehr gute Ergebnisse in den Bereichen Druck- und Abriebfestigkeit bei der DIN 18947 Prüfung dokumentiert.