Sanierung einer Stadtvilla, erbaut 1924

Bei der Sanierung einer als Wohn- und Geschäftshaus genutzten Stadtvilla stand sowohl die Erhaltung des ursprünglichen Charmes als auch die die energetische Optimierung des Gebäudes im Vordergrund.
 

Mit einer Kombination aus Wand- und Fußbodenheizung wird der große Wohnraum im Erdgeschoss zum behaglichen Treffpunkt der Familie. Die WEM Bodenheizung im Trockenbau ist speziell für die Belegung mit Holzdielen konzipiert. Unter den Fenstern wurden zur Abschirmung der potentiell kalten Wände Wandheizungsplatten (Klimaelemente) platziert und der gesamte Raum anschließend mit WEM Lehmputz und FarbTon Lehmfarben versehen.
 

Die Planung und Bauleitung bei der Kernsanierung der dreistöckigen Villa mit verschiedenen Nutzungseinheiten übernahm das Architekturbüro pekoplan Architekten & Sachverständige in Koblenz, das sich unter anderem auf Altbau- und Denkmalsanierung spezialisiert hat.


Planung und Bauleitung:

pekoplan Architekten & Sachverständige  |  Emser Straße 281 | 56076 Koblenz
Tel.: 0261 296 77 944   |  info@remove-this.pekoplan.de