Fußbodenheizung im Trockenbau

Behaglichkeit mit der WEM Bodenheizung - der Fußbodenheizung im Trockenbau. Für jedes Gebäude, ob Altbau, Neubau oder Sanierung. Was bietet Ihnen die WEM Bodenheizung?

  • Vielseitig: Ideal für Holzböden in Neubau, Altbau und Sanierung
  • Gute Trittschalldämmung, besserer Raumklang und elastisches Gehgefühl
  • Schnell: Die Platten und Rohre sind einfach und zeitsparend zu verlegen.
  • Keine Baufeuchte: Lange Trocknungszeiten entfallen und es wird keine zusätzliche Feuchtigkeit in den Bau eingebracht.
  • Leicht und flach: Durch ihr geringes Gewicht und die niedrige Aufbauhöhe ist sie für Neubau und Altbausanierung geeignet.

 

Kosten der Fußbodenheizung

Der Preis Ihrer WEM Fußbodenheizung wird von uns vorab genau ermittelt -  viele Faktoren wie Dämmung, Aufbau von Wänden, Decken und Böden oder das Nutzungskonzept spielen hierbei eine Rolle. Damit Sie genau wissen, was Sie zur Beheizung benötigen und was Sie das kostet, erstellen wir jeweils eine genaue Kalkulation unter Berücksichtigung des Wärmebedarfs Ihres Hauses.

Da unsere Systeme alle nötigen Komponenten umfassen, erfahren Sie genau, welche Kosten entstehen. Und Sie können sich darauf verlassen, dass alle Teile zusammenpassen und das System perfekt funktioniert. Hier Ihre individuelle Kosten-Kalkulation anfordern!

Fussbodenheizung verlegen

Die schnelle und einfache Montage macht es möglich, dass dieses System nicht nur von Handwerkern, sondern auch von begabten Do-it-yourself-Personen verlegt werden kann. Im Video sehen Sie im Schnelldurchlauf die Verlegung der Weichholzfaserplatten, die sodann die Wärmeleitlamellen und schließlich das Heizrohr aufnehmen. Das Verlegen der Fußbodenheizung geht schnell und ist problemlos in Altbau und Neubau möglich.

Mehr zum Produkt Fußbodenheizung                           
Mehr zur Montage der Fußbodenheizung

 

Aufbau der Fußbodenheizung

Die WEM Bodenheizung hat eine geringe Aufbauhöhe von 40 mm,  die das System im Trockenbau für Neubau und Altbau eignet. Auf dem Bild rechts sehen Sie die einzelnen Komponenten der Fußbodenheizung. Die Verlegeplatte sowie die Ausgleichsplatte (für die angrenzenden Flächen ohne Rohr) bestehen aus Weichholzfaser. Sie werden in einem speziellen, besonders umweltschonenden Nassverfahren hergestellt. In die eingebrachte Fläche der Weichholzfaserplatten werden zuerst die Wärmeleitbleche verlegt, die sodann das Metallverbund-Rohr aufnehmen. Wenn anschließend ein Holzboden verlegt wird, schraubt man diesen an den im System integrierten Holzleisten fest. Kommt ein Fliesenboden oder ein anderer Bodenbelag auf der Trockenbau Fußbodenheizung zum Einsatz, wird als Lastverteilschicht ein Trockenestrich (z.B. Fermacell) benötigt.

Unser Serviceangebot für die Fußbodenheizung

Service für Privatkunden & Baueigentümer

Unsere Partner sind für Sie da! 

Wir arbeiten mit einem Netzwerk von regionalen Händlern und Handwerkern zusammen, die über langjährige Branchenerfahrungen verfügen und in unserem Haus intensiv geschult wurden.

Umfassende Beratung zu Ihren Fragen

Unsere Partner und wir beraten Sie gerne in allen Fragen zu Einbau und Wirkungsweise der WEM Bodenheizung.

Angebot

Selbstverständlich erstellen wir Ihnen eine Kalkulation und ein Angebot für Ihr Bauvorhaben und empfehlen einen geeigneten Partnerbetrieb zur Beratung oder Montage vor Ort, falls Sie hier Unterstützung benötigen.


Tel.: +49 (0) 261 - 98 33 99 - 0
wem(at)wandheizung.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
 

Service für Handel & Handwerk

Ein gutes Netzwerk 

Wir arbeiten eng mit einem Netzwerk von regionalen Händlern und Handwerkern zusammen. Neue Partner sind willkommen! Sprechen Sie uns an.

Schulung 

Neben unseren technischen Unterlagen bieten wir Intensivschulungen für unsere Partnerbetriebe zu Planung und Montage.

Beratungshotline

Natürlich stehen wir gerne auch beratend per Telefon zur Verfügung und können Ihnen einen Servicetechniker zur Einweisung an der Baustelle zur Verfügung stellen.

Planungsunterstützung 

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des geeigneten Systems, bei der Kalkulation und beim hydraulischen Abgleich. Sie können bei uns eine Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 beauftragen.

Marketing 

Wir unterstützen Sie auch in vertrieblicher Hinsicht mit Verkaufsunterlagen oder Exponaten für eine Bemusterung in Ihrem Geschäft oder bei Messen.
 

Tel.: +49 (0) 261 - 98 33 99 - 0
wem(at)wandheizung.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
 

Service für Architekten & Planer

Unsere Partner vor Ort 

Wir arbeiten mit einem Netzwerk von regionalen Händlern und Handwerkern zusammen, die über langjährige Branchenerfahrungen verfügen und in unserem Haus intensiv geschult wurden. Falls Sie Bezugsquellen oder Montagebetriebe vor Ort suchen, helfen wir Ihnen gerne.

Nutzen Sie unsere Kompetenz und Erfahrung

Bei allen Fragen zur WEM Bodenheizung und darüber hinaus stehen wir Ihnen zur Seite.

Planungsunterstützung 

Wir unterstützen Sie auch bei der Kalkulation und Erstellung der Ausschreibung und können eine Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 anbieten.


Tel.: +49 (0) 261 - 98 33 99 - 0
wem(at)wandheizung.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
 

Fußbodenheizung Beispiele

Einbaubeispiel 1

Bei dieser Sanierung wurde die WEM Fußbodenheizung mit Eichendielen eingebaut. Sie liefert den Bewohnern nicht nur eine angenehme, sanfte Wärme, sondern sorgt auch für gute Schalldämmung zwischen den Nutzungseinheiten des Hauses.

Weitere Einbaubeispiele …

Einbaubeispiel 2

Bei dieser Altbausanierung wurde die Bodenheizung im Wohnbereich verlegt und beheizt das Haus mit Strahlungswärme. Durch die trockene Verlegung, die wenig Schmutz verursacht, und den modularen Aufbau eignet sie sich ideal zur Nachrüstung.

Weitere Einbaubeispiele ...

Video zum Einbau

Sehen Sie hier die einfache Verlegung der Fußbodenheizung imTrockenbau in einem kurzen Video.

Fußbodenheizung Montage

Schritt 1
Die Weichholzfaserplatten werden ausgelegt und mit den Wärmeleitblechen versehen.

Schritt 2
Das WEM Metallverbundrohr wird in die Wärmeleitbleche eingelegt.

Schritt 3
Im Bereich der Rohrbögen an der Wand wird mit Schüttung verfüllt.

Schritt 4
Der Holzdielenboden wird an den Holz-Profilleisten verschraubt. Auch ein Fliesenbelag ist möglich.

Alle Infos zur Montage ...

 

Technische Informationen

Hier finden Sie alle Datenblätter mit technischen Details und die Montageanleitungen.  
Mehr ...

Prospekte

Laden Sie sich den Prospekt zur Fußbodenheizung im Trockenbau herunter.  
Zu den Prospekten...

Handwerk & Handel in Ihrer Nähe

Wo kann ich die WEM Fußbodenheizung kaufen oder ein Angebot für den Einbau erhalten?  
Partner vor Ort ...

Fußbodenheizung Trockenbau

Das Wort Trockenbau enthält schon das wichtigste Argument für unser sorgfältig entwickeltes System: es ist trocken. Sie bringen keine zusätzliche Baufeuchte in Ihr Gebäude und etwaige Trocknungszeiten entfallen. Außerdem ist das Gewicht der Fußbodenheizung mit ca. 15 kg/m² gering, da sie auf Weichholzfaserplatten basiert.

Das Fußbodenheizungssystem im Trockenbau ist durch seine integrierten Holzleisten perfekt für die Kombination mit Holzboden geeignet. Wird auf das Bodensystem ein Trockenestrich (z.B. Fermacell-Platten) als Lastverteilschicht gelegt, können auch Fliesen oder andere Bodenbeläge verlegt werden (z.B. in Flur, Bädern und Küche).

Trittschalldämmung mit der WEM Bodenheizung

Eine gute Trittschalldämmung ist für jedes Haus vorteilhaft. Ob Sie mit Ihrer eigenen Familie zwei oder mehrere Etagen nutzen oder sich verschiedene Nutzungseinheiten im Haus befinden, Schallschutz ist wichtig für entspanntes Leben und Arbeiten. Ihre Mitbewohner über Ihnen sind sehr aktiv? Lehnen Sie sich entspannt zurück, Sie werden davon nicht mehr viel mitbekommen. Unser System reduziert den Lärm um ­-13 Dezibel.

Die WEM Fußbodenheizung im Trockenbau liefert Ihnen außerdem ein elastisches Gehgefühl. Sie tun in Ihrer Wohnung täglich viele Schritte, z.B. bei der Hausarbeit? Durch den ganz dezent federnden Boden wird Ihr Auftritt abgemildert und sie haben keine müden Beine mehr.