• DE
  • EN

WEM Bodenheizung im Fachwerkhaus

Bei der energetischen Sanierung dieses Fachwerkhauses wurde im Dachgeschoss sowie weiteren Räumen eine WEM Bodenheizung im Trockenbau eingebaut und mit Eichendielenboden belegt.

Das Fußbodenheizungssystems kann bei diesem Anwendungsfall seine technischen Eigenschaften als Trümpfe ausspielen: 

  • Durch die integrierte Holzprofilleisten kann der Dielenboden direkt verschraubt werden
  • Als Trockenbausystem bringt es keine zusätzliche Baufeuchte in den Baukörper ein
  • Es ist leicht (15 kg/m² ohne Bodenbelag)  und flach (40 mm Aufbauhöhe ohne Bodenbelag)
  • Der Trittschall wird durch den Einsatz einer Weichholzfaserplatte als Basiskomponente verringert

Weitere technische Infos zum System WEM Bodenheizung und der Montage finden Sie hier (Abteilung Fußbodenheizung Trockenbau)

Alle Fotos: Carolin Fröhlich


Montage der WEM Bodenheizung:
Liguori Fußbodenbau  |  Herr Ricardo Bartoschek | Kirchstraße 15  |  56459 Guckheim
Tel.: 06435 - 40 74 00  | info(at)liguori-fussbodenbau.de | www.liguori-fussbodenbau.de

Architekten: 
Fröhlich Gassner Architekten PartGmbB  |  Seerobenstraße 24  |  65195 Wiesbaden
Telefon: + 49 (0)176 99296675  |  kontakt(at)f-g-architekten.de

Vielen Dank für die Fotos an: 
Carolin Fröhlich